Schirmmützen

schirmmuetzen

Hier findest Du unsere einzigartigen Schirmmützen in verschiedenen Farben. Lass Dich inspirieren. Die Schirmmütze für Herren ist nicht nur eine stylische Kopfbedeckung, sondern dient auch hervorragend als Schattenspender für Deine Augen bei Sonneneinstrahlung. Erfahre mehr über die Schirmmütze.

schirmmuetzen

Hier findest Du unsere einzigartigen Schirmmützen in verschiedenen Farben. Lass Dich inspirieren. Die Schirmmütze für Herren ist nicht nur eine stylische Kopfbedeckung, sondern dient auch hervorragend als Schattenspender für Deine Augen bei Sonneneinstrahlung. Erfahre mehr über die Schirmmütze.

Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen

Die Schirmmütze ist ein Klassiker und hat eine lange Tradition

Ursprünglich entstand die Schirmmütze im 19. Jahrhundert aus einer militärischen Kopfbedeckung. Sie wurde im Laufe der Zeit immer mehr abgewandelt und sie erhielt Einzug ins zivile Leben. In der 1920er und 30er Jahren war die Blütezeit der Schirmmütze. Sie wurde mehr der aufkommenden Industrialisierung auch sehr häufig von Arbeitern als Arbeitskleidung getragen. Sie diente dann vor allem dazu, dass Haare nicht in die Maschinen gelangen. Schirmmützen sind ein Evergreen und wurden damals sowie in der Gegenwart gern getragen. Heutzutage ist die Schirmmütze wieder total im Trend und wird auch von vielen Stars gern getragen.

Die Herren Schirmmütze und Ihre Varianten in Form und Aussehen

Es gibt viele verschiedene Varianten der Schirmmütze. Dazu zählen insbesondere die Schiebermütze und die Ballonmütze sowie die Schiffermütze. Auch die Baker Boy Mütze ist eine Form der Schirmmütze. Eine Schirmmütze ist gekennzeichnet durch ihren Schirm, auf dem die Mütze festgenäht wird. Die Schirmmütze ist eine sehr stylische Kopfbedeckung und hat zudem auch noch einen sehr praktischen und funktionalen Hintergrund. Sie dient als Sonnenschutz. Auch, wenn Du mal einen Bad Hair Day hast oder Deine Haare nicht stylen möchtest, kannst Du Deinen Kopf einfach mit einer Schirmmütze bedecken und siehst dann grandios aus. Schirmmützen unterscheiden sich von Hüten. Da Hüte eine Krempe aufweisen, die rundum festgenäht wird. Somit schützt der Hut auch den Nackenbereich und die Seitenpartien vor Sonne.

Im Sommer und Winter werden Schirmmützen getragen

Die Schirmmütze für den Sommer bietet sowohl der Kopfhaut, als auch den Augen einen Schutz vor Sonneneinstrahlungen. Im Sommer werden eher Schirmmützen aus leichten Stoffen, wie Leinen und Seide getragen. Diese dann meistens in bunten und hellen Farben, wie z. B. weiße, hellrote oder beige Schirmmützen. Im Winter schützt die Schirmmütze die Kopfhaut vor Kälte. Es werden dann Schirmmützen aus Leder, Wolle und Tweed bevorzugt getragen. Auch Schirmmützen aus Cord sind sehr beliebt. Im Winter und Herbst sind eher dunkle Farben angesagt, wie Dunkelgrün, Braun und die Schirmmütze in schwarz. Auf jeden Fall ist die Schirmmütze ein Modeaccessoires für alle Jahreszeiten.