Schiebermützen

schiebermuetzen

Entdecke unsere exklusiven Schiebermützen. Sie werden aus den feinsten Materialien in Handarbeit hergestellt. Die Schiebermütze für den stilbewussten Herren von Heute. Schmücke auch Deinen Kopf mit einer charakterstarken und modernen Schiebermütze von uns. Erfahre mehr über die Schiebermütze.

schiebermuetzen

Entdecke unsere exklusiven Schiebermützen. Sie werden aus den feinsten Materialien in Handarbeit hergestellt. Die Schiebermütze für den stilbewussten Herren von Heute. Schmücke auch Deinen Kopf mit einer charakterstarken und modernen Schiebermütze von uns. Erfahre mehr über die Schiebermütze.

Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen

Die Schiebermütze und ihre Geschichte

Die Schiebermütze ist eine Kopfbedeckung, die in den 20er und 30er ihre Blütezeit hatte. Zu Zeiten der Prohibition in Amerika wurde die Herren Schiebermütze sowohl von Gangstergrößen als auch von Arbeitern gern getragen. Sie diente teilweise sogar als Arbeitskleidung, zum Schutz vor Holzspänen in den Haaren oder auch Haare in Maschinen. Der Name der Schiebermütze ist auf das Berliner Wort für Vorarbeiter "Schieber" zurückzuführen. In südwestlichen Regionen in Deutschland wird sie auch Batschkapp genannt. Sie wird auch oft als Sportmütze bezeichnet, da sie gerne bei formellen Sportarten, wie Golf oder zur Jagd getragen wird. Auch Schlägermütze oder Schlägerkappe wird die Schiebermütze gelegentlich genannt. Die Schiebermütze wird auch aus dem Englischen als Flatcap bezeichnet.

Heute ist die Schiebermütze ein sehr beliebtes Modeaccessoires für den modernen Herren

Heute feiert die Schiebermütze für Herren ihre Renaissance und erfreut sich zunehmend wieder an ihrer Beliebtheit. Sie erhält auch Einzug in Hollywood und wird von Stars, wie Brad Pritt, Robert Redford und David Beckham getragen. Auch hierzulande wird sie gern getragen von Xavier Naidoo. Besonders beliebt sind Schiebermützen bei Herren. Aber auch Damen tragen sie immer häufiger. Die Schiebermütze zählt zu den Schirmmützen und ist gekennzeichnet durch ihren vorderen oval förmigen Schirm und dem darauf genähten Oberteil aus. Sie kann aus vielen verschiedenen Stoffen hergestellt werden. Dazu zählen vor allem klassische Tweed Stoffe, Baumwolle, Seidenstoffe, Leinen oder auch Leder.

England, Amerika und Italien - In diesen Ländern ist die Schiebermütze besonders beliebt

Besonders populär ist die Schiebermütze in England und Amerika. Die typisch englische Schiebermütze besteht meistens aus einem klassischem Tweedstoff. Aber auch südeuropäischen Ländern, wie Italien und Spanien, ist diese Form der Schirmmütze sehr beliebt und oft gesehen. Für eine Schiebermütze im Sommer empfehlen sich Mützen aus leichten Stoffen, wie Leinen oder Seide. Farblich sind im Sommer eher helle Farben angesagt. Im Winter werden eher Schiebermützen aus Wolle oder dicken Baumwollstoffen getragen. In dieser Jahreszeit sind eher dunkle Farben nachgefragt. Besonders die Schiebermützen in Schwarz, aber auch Braun, Grün sowie Beerenfarben sind sehr beliebt.